STUDIO

MÜLLER + MÜLLER ist ein im sonnigen Sommer 2013 in Berlin gegründetes Studio für Grafik-Design. Es ist der Zusammenschluss der Grafik-Designer Robert und Conrad Müller. Beide lernten sich vor zahlreichen Jahren während ihres Studiums der visuellen Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar kennen. Seitdem wurden gemeinsam viele Ideen gesponnen und mindestens genauso viele verworfen. Die Idee vom gemeinsamen Büro für Grafik-Design blieb. Und so geschah es!
Mit der Kraft unserer Werkzeuge Typografie, Fotografie und unseren Köpfen verfolgen wir eine analytische Herangehensweise an unsere Projekte. Die Liebe zur Gestaltung und die Freude am Experiment sollten dabei immer im Fokus bleiben – mit solidem Handwerkszeug gerüstet auf der Suche nach Neuem.

robert

AUFTRAGGEBER

Wir beraten und gestalten für eine Vielzahl unterschiedlichster Kunden – Vom Individuum bis zum internationalen Verlagshaus.

– Niggli Verlag, Schweiz
– Deutsches National Theater Weimar
– ETH Zürich, Departement Architektur, Schweiz
– Bundeszentrale für politische Bildung, Berlin
– jovis Verlag, Berlin
– Bauhaus-Universität Weimar
– Revolver Verlag, Berlin
– Basis-Film-Verleih, Berlin
– Hydrogeit-Verlag, Berlin
– Uckermärkische Bühnen Schwedt
– UDK Berlin
– Architekturforum Zürich
– Hochschule Luzern
– Galerie EIGEN+ART, Berlin
– Galerie Halle 14, Leipzig
– Ping + Pong, Dresden
– Galerie NGBK, Berlin
– Studio20-15
– Kunsthaus Dresden
– VEST-Mode
– Stotz-Film

VERÖFFENTLICHUNGEN

Unsere Arbeit wurde in verschiedenen Magazinen und Büchern veröffentlicht. Dazu zählen:

– Slanted Magazine
– Die schönsten deutschen Bücher 2015, Shortlist
– DAM – Deutscher Architekturbuchpreis, Katalog
– Wärme, Vattenfall-Fotopreis, Katalog
– Rang&Namen, Magazin
– typoversity, Buch
– Vom Labor zum Projekt, Katalog
– Das Weimarer Modell, Jahrbuch der Bauhaus-Univeristät Weimar
– Ping Magazin, Tokyo
– PORT-Magazin

NETZWERK

Studio20-15, Fotografie
Stephan Cleef, Audio/Visual
Kaspar Heinrich, Journalist
Anne Beier, Illustratorin
The This There, Grafik
Martin Lang, Grafik
Bryndis Thorey, Grafik
Daniel Faller, Branding
Philipp Schulz, Musik

 

 

robert

STUDIO

MÜLLER + MÜLLER ist ein im sonnigen Sommer 2013 in Berlin gegründetes Studio für Grafik-Design. Es ist der Zusammenschluss der Grafik-Designer Robert und Conrad Müller. Beide lernten sich vor zahlreichen Jahren während ihres Studiums der visuellen Kommunikation an der Bauhaus-Universität in Weimar kennen. Seitdem wurden gemeinsam viele Ideen gesponnen und mindestens genauso viele verworfen. Die Idee vom gemeinsamen Büro für Grafik-Design blieb. Und so geschah es!
Mit der Kraft unserer Werkzeuge Typografie, Fotografie und unseren Köpfen verfolgen wir eine analytische Herangehensweise an unsere Projekte. Die Liebe zur Gestaltung und die Freude am Experiment sollten dabei immer im Fokus bleiben – mit solidem Handwerkszeug gerüstet auf der Suche nach Neuem.

AUFTRAGGEBER

Wir beraten und gestalten für eine Vielzahl unterschiedlichster Kunden – Vom Individuum bis zum internationalen Verlagshaus.

– Niggli Verlag, Schweiz
– Deutsches National Theater Weimar
– ETH Zürich, Departement Architektur, Schweiz
– Bundeszentrale für politische Bildung, Berlin
– jovis Verlag, Berlin
– Bauhaus-Universität Weimar
– Revolver Verlag, Berlin
– Basis-Film-Verleih, Berlin
– Hydrogeit-Verlag, Berlin
– Uckermärkische Bühnen Schwedt
– UDK Berlin
– Architekturforum Zürich
– Hochschule Luzern
– Galerie EIGEN+ART, Berlin
– Galerie Halle 14, Leipzig
– Ping + Pong, Dresden
– Galerie NGBK, Berlin
– Studio20-15
– Kunsthaus Dresden
– VEST-Mode
– Stotz-Film

VERÖFFENTLICHUNGEN

Unsere Arbeit wurde in verschiedenen Magazinen und Büchern veröffentlicht. Dazu zählen:

– Slanted Magazine
– Die schönsten deutschen Bücher 2015, Shortlist
– DAM – Deutscher Architekturbuchpreis, Katalog
– Wärme, Vattenfall-Fotopreis, Katalog
– Rang&Namen, Magazin
– typoversity, Buch
– Vom Labor zum Projekt, Katalog
– Das Weimarer Modell, Jahrbuch der Bauhaus-Univeristät Weimar
– Ping Magazin, Tokyo
– PORT-Magazin

NETZWERK

Studio20-15, Fotografie
Stephan Cleef, Audio/Visual
Kaspar Heinrich, Journalist
Anne Beier, Illustratorin
The This There, Grafik
Martin Lang, Grafik
Bryndis Thorey, Grafik
Daniel Faller, Branding
Philipp Schulz, Musik